Geld sparen
Jeder Schritt, den Sie treffen, um Geld zu sparen hilft.
 
Zeit sparen
Sparen Sie sich Nerven und zeit mit dem kostenlosen Haushaltsbuch.
 
Auswertungen
Diagramme enthüllen wohin Ihre Ausgaben fliessen.


Wissenwert
Was ist ein Haushaltsbuch?
In einem Haushaltsbuch werden sämtliche Ausgaben auf Monatsbasis übersichtlich erfasst und den Einnahmen gegenübergestellt. Ein Haushaltsbuch hilft dabei, regelmäßige und unregelmäßige Ausgaben genau festzustellen, so dass verfügbare Einnahmen schon am Monatsanfang genau für Ausgaben und Sparbeträge verplant werden können.

Wie sollte ein Haushaltsbuch aussehen?
Es gibt verschiedene Arten ein Haushaltsbuch zu führen. Im Prinzip ist es eine Tabelle, wo alle monatlichen Einnahmen und Ausgaben sorgfältig eingetragen und aufgelistet sind. Die Art und Weise (z.B. Papier und Bleistift, Excel Vorlage, Software, etc.), die man auswählt hängt von der Zeit und der persönlichen Vorlieben an.

Wie führt man ein Haushaltsbuch?
Man addiert am Monatsanfang alle Einkünfte (Gehalt, Kindergeld, Arbeitslosengeld, etc.) und verbucht sie als Guthaben. Einkünfte, die nur einmal jährlich fliessen (Urlaubs oder Weihnachtsgeld, etc.), werden durch 12 Monate geteilt und hinzugerechnet. Daneben werden dann feste Kosten wie Miete, Strom, Versicherungen, etc. und veränderliche Ausgaben wie Nahrung, Freizeit, Tanken, etc. aufgelistet und am Monatsende abgezogen.

Wer soll das Haushaltsbuch führen?
In Familien am besten alle gemeinsam. Eine gute Kommunikation in der Familie ist wichtig, damit sich ein Haushaltsplan bewährt. Den meisten Menschen fehlt einfach die Ausdauer, regelmäßig und sorgfältig ein monatliches Haushaltsbuch zu führen.